Das Neue Testament 1529

 

Das gantz New Testament: So durch den  ... L.Hieronymum Emser verteütscht, mitt sampt

 seinen zugefügten Summarien und Annotationen über yeglichen capitel angezeigt, wie

 Martinus Lutther dem rechten Text «dem Huschischen exemplar nach» seins gefallens, ab und

tzugethan, und verendert hab, Wie dan ...  gescheen, das er ... das war  ... Euangelion, am trück

auß geen lassen. Item ein new Register verordent und gemacht, vorstentlicher dan vor

 gewest. Auch dem käuffer ... tzu gutt sindt hynden an getrückt, die Episteln auß dem alten

 Testament, die man in der Christlichen kirchen durchs Jar helt, wölche dann der Emser in seyner

 Translation nicht bey gesetzt hat, da mit nicht eym jeglichen

not sey eyn gantze Bybel tzu kauffen.

 (auffs new ... durchleßen unnd corrigirt  vonn ... Johan Ditenberger ... )

 

Gedruckt in Köln bei Hero Fuchs für Peter Quentel 1529

 

6 + 204 Blätter dann weiter mit den Seiten 205 bis 227

Folio-Format

VD16 Nummer: B 4391

Link zum digitalisierten Exemplar bei Google books

 Weitere Angaben und Bilder folgen.