Biblia - Bern 1684 

 

Biblia, Das ist: Alle Bücher Heil. Schrifft Alten und Neuen Testaments:

Auß Hebreischer und Griechischer Spraach, in welchen sie anfangs von den Propheten

und Apostel beschriben, jetzund aufs new verteutscht...

Durch Johann Piscator Professor der H. Schrifft zu Herborn.

 

Gedruckt in Bern von Andreas Hügenet 1684

 

Bibelausgabe in 3 Teilen.

 Teil 1: Mose bis Esther: 37 Blätter + 968 Seiten

Teil 2: 1 Blatt Seite 969-1268 + 2 Blätter + 486 Seiten + 367 Seiten (Apokryphen)

Teil 3: 318 Seiten + 1 Blatt dann weiter mit den Seiten 319-594 (NT)

Quart-Format (ca. 26,5 x 20 x 9 cm)

Mit einem 1686 datierten Kupfertitel.

Sehr seltene Quartausgabe.

"1684 erschien die erste offizielle Ausgabe der Berner Piscatorbibel, zugleich in Folio und Quart.

 ... Die Einführung der Piscatorbibel in Bern hängt zusammen mit der Zurückweisung der

 Aufforderung Zürichs an Bern (1660), sich an der gemeinsamen Herstellung einer verbesserten

 deutschen Bibel zu beteiligen. Bern nahm aber doch die Anregung, für eine neue deutsche Bibel

 zu sorgen, auf und beschloß ... die Piscatorbibel einzuführen ... Die Piscatorbibel war eine

 streng calvinistische und empfahl sich dadurch dem calvinistischen Bern ganz besonders"

 (Schlosser 68 u. 67).

Weitere Angaben folgen.