21. Dilherr-Bibel 1729

 

Biblia, Das ist: Die gantze Heilige Schrifft, deß Alten und Neuen Testaments,

 Wie solche von Herrn Doctor Martin Luther Seel. Im Jahr Christi 1522. in unsere

 Teutsche Mutter-Sprach zu übersetzen angefangen, Anno 1534. zu End gebracht,

 und Vor einigen Jahren bereits Mit den Summarien Herrn Johann Sauberti Seel. auch

 mit dem Vielfältigen und Lehrreichen Nutzen, über alle Capitel, des Herrn D. Salomon

 Glassens Seel. ausgefertiget, Anjetzt mit gantz neuen und schönen Kupfer-Bildnissen

 nebst derenselben beygedruckten Lebens-Läufen ... ausgezieret,

 dann von denen vorhin eingeschlichenen Druck-Fehlern auf das fleissigste gereiniget ...

 Samt einer Vorrede Herrn Johann Michael Dilherrns

 

Gedruckt in Nürnberg In Verlegung Johann Andreä Endters Seel. Erben 1729

 

37 Blätter + 1181 Seiten + 11 Blätter

Folio-Format

Mit 2 gestochenen Zwischentiteln, 1 ganzseitiges gestochenes Kupferporträt,

6 ganzseitige Textkupfer und zahlreichen Text-Holzschnitten.

 

Hier die 21. Dilherr-Bibel von der es auch Varianten mit Kurfürsten-Porträts gibt.

Das Kupferporträt zeigt Martin Luther am Schreibtisch.

Die 1710 begonnene neue Bildausstattung der Dilherr-Bibel erhält mit dieser Ausgabe

die entgültige Fassung.

 

Weitere Angaben und Bilder folgen.